Verwaltung eines Bankrolls

Spiele im Online Casino sollten Spaß machen und so verbringen viele Spieler immer nur einen netten Abend am Roulette Tisch oder an einem Slot. Für die vielen Spieler, welche jedoch mehr aus ihren Besuchen machen wollen, empfiehlt sich der Bankroll ganz besonders. Ganz unabhängig vom Spiel legt man hier einfach vorher genau fest mit welchen Beträgen man sich an die virtuellen Tische begeben will. Zu Beginn sollte dieser Geldbetrag jedoch eher klein ausfallen, denn der Sinn eines Bankrolls ist es diesen langsam aufzubauen. Nehmen wir einmal an Du startest mit 100 Euro und dieses Geld soll für die ganze Woche im Online Casino reichen. Daher musst Du nun vor den Spielen genau schauen welche Einsätze Du spielen willst. Natürlich bringt dieses System nur etwas, wenn man sich als Spieler an seine eigenen Regeln hält.

Historie

Ein Bankroll kann einem Spieler vor allem dabei helfen seine eigenen Fähigkeiten genauer einzuschätzen. Viele Spieler gewinnen eher durch Zufall als durch Können und überschätzen sich dann schnell selbst. Wenn man einen Bankroll jedoch richtig betreibt, so führt man als Spieler auch genau Buch über alle gespielten Turniere, Einsätze und Gewinne. Viele Spieler sehen immer nur ihre 50 Euro Gewinn, aber vergessen dann so oft die vielen Verluste. Hat man das alles Schwarz auf Weiß kann man sich schon ein besseres Bild machen. So wirst Du am Anfang Deines Bankrolls ungefähr zwei Monate Zeit brauchen, um genügend Daten zu sammeln. Nach dem Ablauf dieser Zeit kannst Du einen ungefähren Trend bei Deinem Spiel ersehen und auch feststellen, ob Du wirklich gut bist.

Selbsteinschätzung

Durch den eher niedrigen Bankroll zu Beginn wirst Du als Spieler auch niedrigere Einsätze spielen müssen. Wenn Du es in diesen Bereichen jedoch schon nicht schaffst dauerhaft Gewinne zu machen, so lohnt sich eine Aufstockung des Bankrolls kaum. Dabei kann Dein Bankroll Dich jedoch niemals vor Dir selbst schützen. Wenn Du also Dein Limit erreicht haben solltest, dann komme auf keinen Fall in die Versuchung neue Einzahlungen auf Dein Spielerkonto zu machen. Viele Spieler haben leider genau diese Art von Mentalität und denken dann, auf die Schnelle ihre Verluste zurückzubekommen. In den meisten Fällen ergibt sich dann genau das Gegenteil und es kommen nur noch mehr Verluste hinzu.

Nachbearbeitung

Die wirkliche Stärke eines Bankrolls besteht darin, dass Du Dich als Spieler auch nach den jeweiligen Händen oder Slots genauer mit den Vorgängen beschäftigen kannst. Viele Profis gaben dabei an, dass Sie nur noch ungefähr 30 Prozent ihrer Zeit beim wirklichen Spielen verbringen. Der Rest der Zeit geht vor allem in die Sichtung der Historie und in die Vorbereitung auf folgende Abende. Wie Du siehst ist das Spielen in den Online Casinos für viele weit mehr als ein kleiner Spaß. Wenn Du also Die Absicht haben solltest Dein Spiel über längere Zeit zu verbessern, so solltest Du dem Bankroll System eine Chance geben.