Zahlungsmethoden

Selbst wenn ein Casino wie das auf http://www.outdoorclothing.at genauer beschrieben ist, attraktive Bonusaktionen anbietet, siehe dazu http://www.gut-reisen.info/, ist es extrem wichtig sich über die verschiedenen Zahlungsmethoden gut und ausreichend zu informieren, selbst wenn Sie sich für einen Bonus ohne Einzahlung, wie das auf www.casinobonusohneeinzahlung.ch beschrieben ist, entschieden haben. Die Zahl der verfügbaren Zahlungsmethoden ist zwar in den letzten Jahren gestiegen, doch vor allem als neuer Spieler kann einen diese Vielfalt überfordern. So sind viele Methoden zwar für die Einzahlung, aber nicht gleich für die Auszahlung von Gewinnen verfügbar. Bevor man sich also auf ein Casino festlegt, sollte die Liste mit den verfügbaren Zahlungsmethoden genau studiert werden. Wir werden in diesem Guide die wichtigsten Methoden vorstellen und vor allem ihre Vor- und Nachteile. Falls Sie bereits wissen, zu welchem Typ Spieler sie gehören, weil Sie vielleicht erfahren in diesem Bereich sind oder sich über www.game-palast.com schlau gemacht haben, dann können wir loslegen.

Neteller

Bereits seit 1999 existiert diese bekannte eWallet und wird täglich in mehr als 200 Ländern genutzt. Millionen von Menschen vertrauen dieser Methode, um ihre Geschäfte abzuwickeln und auch im Bereich der Online Casinos ist diese Zahlungsmethode fast überall zu finden. Jeder kann sich dabei mittels einer Mail Adresse einen kostenlosen Account bei Neteller erstellen und dieser kann dann für die Transaktionen von und zu dem jeweiligen Online Casino genutzt werden. Im Gegensatz zu Kreditkarten und Kontodaten ist hier die Sicherheit sehr viel größer. Es werden keine Zahlungsdaten direkt genutzt, sondern die Verifikation der Zahlungen läuft direkt über den Account. Viele Anbieter bevorzugen Neteller dabei auch und bieten bestimmte Einzahlungsboni, wenn man als Spieler Einzahlungen mit dieser Methode veranlasst. Dabei funktionieren sowohl die Ein- und Auszahlungen schnell und sicher. Wenn man als Spieler also auf der Suche nach einer einfachen und verlässlichen Zahlungsmethode ist, so ist Neteller eindeutig eine Empfehlung wert.

PayPal

Bereits seit 1998 am Markt ist PayPal einer der beliebtesten Zahlungsmethoden weltweit. In Europa hat das Unternehmen seit einigen Jahren auch eine Banklizenz inne und das ist leider zum Teil auch einer der Gründe, weshalb bisher nicht sehr viele Online Casinos diese Methode anbieten können. PayPal muss bestimmte Auflagen erfüllen, um diese Banklizenz zu behalten und daher können nur renommierte Online Casinos diese Methode anbieten. Das gilt natürlich auch für das Online Casino Schweiz. Ähnlich wie bei Neteller funktioniert auch hier alles über einen Account, der kostenlos mit einer Mail Adresse erstellt werden kann. Da mehr als 11,5 Millionen Kunden täglich diesen Service nutzen, ist es hoffentlich nur eine Frage der Zeit bis auch mehr Online Casinos diesen Service in ihr Sortiment aufnehmen. Vor allem im Bereich des Service und Kundensupport hat PayPal im Laufe der Jahre viele Pluspunkte gesammelt und das ist nur einer der Gründe weshalb die eWallet sich so anhaltender Beliebtheit erfreut.

Kreditkarten

Ganz gleich für welches Online Casino man sich entscheidet, so werden Karten wie VISA oder Mastercard gänzlich akzeptiert. Aufgrund ihrer Verbreitung im internationalen Raum ist diese Methode noch immer mit Abstand eine der meistgenutzten Zahlungsoptionen. Vor allem die Geschwindigkeit der Zahlungen ist dabei bemerkenswert. Wenn Sie als Spieler also eine Einzahlung auf ihr Spielerkonto anweisen, so ist der Betrag oft nach wenigen Augenblicken verfügbar. Leider sind Kreditkarten dabei oftmals nur im Bereich der Einzahlungen verfügbar und man muss bei Auszahlungen auf Alternativen zurückgreifen. Vor allem in Deutschland ist die Kreditkarte nicht Zahlungsmittel Nr.1, da hier zu Lande eher Girokonten und eWallets genutzt werden. Die Sicherheit ist auch immer einer der Aspekte, weshalb Spieler von der Nutzung dieser Karten absehen. Da nur die Kartennummer und die Prüfnummer benötigt werden, um Transaktionen zu autorisieren, haben viele Online Casinos schon seit Jahren längere Prüfungen für Zahlungen eingebaut. Die Kreditkarte ist sicherlich ein einfaches und schnelles Zahlungsmittel, doch im Punkt der Sicherheit wird es immer Zweifel geben.

Skrill

Seit 2001 existiert Skrill, obwohl es zu dieser Zeit noch unter dem Namen Moneybookers bekannt war. Inzwischen zählt das Unternehmen mehr als 36 Millionen aktiver Kunden und die eWallet wird auch in mehr als 200 Ländern genutzt. So funktioniert Skrill sehr ähnlich wie Neteller und PayPal und zeigt wie beliebt die eWallets inzwischen sind. Skrill wird dabei wie Neteller als Ein- und Auszahlungsmethode in den meisten Online Casinos angeboten und auch Einzahlungen werden auch hier oft mit Boni beworben. Die Vorteile entsprechen daher sehr dem Modell von Neteller und es bleibt jedem Spieler selbst überlassen, mit welchem Unternehmen er sich besser identifizieren kann.